Metallbauer/-in

Die Berufsausbildung zum/zur Metallbauer/-in:

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

Bei der Berufsausbildung zum/zur Metallbauer/in kann zwischen folgenden Fachrichtungen gewählt werden:


Konstruktionstechnik
Metallgestaltung
Nutzfahrzeugbau

Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten & Kenntnisse:


Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
Umweltschutz
betriebliche, technische und kundenorientierte Kommunikation
Planen und Steuern von Arbeitsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
Qualitätsmanagement
Prüfen und Messen
Fügen
manuelles Spanen und Umformen
maschinelles Bearbeiten
Instandhalten und Warten von Betriebsmitteln
Schweißen, thermisches Trennen
manuelles und maschinelles Umformen von Blechen und Profilen
Elektrotechnik
Behandeln und Schützen von Oberflächen
Transportieren von Bauteilen und Baugruppen
Demontieren und Montieren von Bauteilen und Baugruppen

In Bezug auf o. g. Fachrichtungen gibt es darüber hinaus weitere Fertigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen.

Weitere Informationen?


Fr. Budow
Mitarbeiterin Beitrag & Berufsausbildung

- alle Fragen zur Berufsausbildung
- Abschluss Lehrverträge
- Prüfungswesen
- Innungsbeiträge
- Fragen zum Mitgliederwesen
- Stammdatenpflege
- Statistiken
- Jubiläen
- Innungskorrespondenz

Tel.: 03361/5235

E-Mail:
budow@kreishandwerkerschaft-oder-spree.de
Hr. Kowalski
Mitarbeiter Organisation & Finanzen

- Organisation Veranstaltungen
- Computertechnik & -software
- Buchhaltung der Kreishandwerkerschaft
- Buchhaltung der Innungen
- Haushaltsplan der Kreishandwerkerschaft
- Haushaltspläne für die Innungen
- Jahresrechnungen



Tel.: 03361/342709

E-Mail:
kowalski@kreishandwerkerschaft-oder-spree.de

(C) 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken