Anlagenmechaniker/-in

Der Beruf des Anlagenmechanikers / der Anlagenmechanikerin löst die Berufe Gas- und Wasserinstallateur und Zentralheizungs- und Lüftungsbauer ab. Die Ausbildung geht über 3,5 Jahre.

Folgende Fachrichtungen kann man in diesem Ausbildungsberuf einschlagen:


Wasser
Wärme
Luft
Erneuerbare Energien

Folgende Tätigkeitsmerkmale sind diesem Ausbildungsberuf zuzuordnen:


Schweißarbeiten
Stellen von Sanitäranlagen wie Badewannen, Duschkabinen u.v.m.
Anschluss von Sanitäranlagen
Bau von Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung und Integration in bestehende Systeme
Planung und Steuerung von Arbeitsabläufen
Kontrolle und Beurteilung der Arbeitsergebnisse
Montage und Demontage von Rohrleitungen, Kanälen und Komponenten von Ver- und Entsorgungsanlagen
Installation und Prüfung von elektrischen Baugruppen und Komponenten
Installation von Regel-, Steuer-, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen
Funktionsprüfungen
Optimierungs- und Wartungsarbeiten
Inbetriebnahmen
Übergabe an den Kunden / Einweisung von Kunden in der Bedienung
Inspektion, Wartung und Instandsetzung
Beratung / Betreuung von Kunden unter Beachtung von ökologischen und ökonomischen Aspekten
Arbeiten mit englischsprachigen Unterlagen und englischen Fachausdrücken

Weitere Informationen?


Fr. Budow
Mitarbeiterin Beitrag & Berufsausbildung

- alle Fragen zur Berufsausbildung
- Abschluss Lehrverträge
- Prüfungswesen
- Innungsbeiträge
- Fragen zum Mitgliederwesen
- Stammdatenpflege
- Statistiken
- Jubiläen
- Innungskorrespondenz

Tel.: 03361/5235

E-Mail:
budow@kreishandwerkerschaft-oder-spree.de
Hr. Kowalski
Mitarbeiter Organisation & Finanzen

- Organisation Veranstaltungen
- Computertechnik & -software
- Buchhaltung der Kreishandwerkerschaft
- Buchhaltung der Innungen
- Haushaltsplan der Kreishandwerkerschaft
- Haushaltspläne für die Innungen
- Jahresrechnungen



Tel.: 03361/342709

E-Mail:
kowalski@kreishandwerkerschaft-oder-spree.de

(C) 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken